Cover Image

Die 6 größten Probleme der Wildnisreisen und wie man sie fixen kann - Homebrewing für Dungeons and Dragons 5te Edition

September 3, 2021 - Lesezeit: 14 Minuten

Nachdem wir uns die offiziellen Regeln für die Reise durch die Wildnis angeschaut haben und wie man sein Inventar verwaltet, damit ein Teil der Regeln für die Wildnis überhaupt vernünftig angewendet werden kann, kommen wir zum Abschluss der kleinen Artikelserie zu Wildnis-Reisen.

Es gab auch viel Feedback zu den Artikeln. Einige davon haben die Probleme angesprochen, die es in den Regeln gibt, die es quasi egal machen, ob ein Charakter jetzt seine Traglast verfolgt und Nahrungsrationen und Wasser abstreicht, wenn er sie verbraucht.

Im heutigen Artikel wollen wir uns diese vermeintlichen Probleme in den Regeln anschauen, die das Spielerlebnis für Reisen durch die Wildnis, stören bzw. sabotieren könnten und wie man sie lösen könnte.

Disclaimer: Alle Regeländerungen sollten vorher mit der Gruppe besprochen werden.

Weiterlesen


Cover Image

Inventarverwaltung für Anfänger - Wie funktioniert D&D - Teil 7

August 26, 2021 - Lesezeit: 13 Minuten

Dies ist Teil 7 meiner Blog-Reihe "Wie funktioniert Dungeons and Dragons (5te Edition)". Diese Artikel richten sich an Spieler, die das Spiel noch nicht gespielt haben oder unsicher mit den Regeln sind. Es ist aber auch eine Hilfestellung für Dungeon Master, um ihnen Hilfen an die Hand zu geben, neuen Spielern das Spiel besser erklären zu können und für erfahrene Spieler, um sich die Regeln noch einmal zu vergegenwärtigen.

Diesmal geht es um die Inventarverwaltung. Was trägt ein Charakter wo, wie viel kann er in einem Rucksack oder einer Tasche mittragen? Wann braucht man einen Packesel?

Wo trägt man denn alles?

In meinem letzten Artikel gab es einen tieferen Einblick in das Reisen durch die Wildnis mit den Regeln der 5ten Edition von D&D. Ein Teil der Regeln beschäftigt sich mit der Traglast und wieviel ein Charakter tatsächlich mit sich herumtragen kann. Das wollen wir hier für die Spieler vertiefen: Wie kann ich mein Inventar verwalten, ohne dass es schnell anstrengend und unübersichtlich wird? Was wird wo und wie getragen? Was muss ich beachten, wenn ich 10 000 Münzen finde?

Weiterlesen


Cover Image

Reisen in und Erforschen der Wildnis - Das Design von Dungeons and Dragons 5e #4

August 19, 2021 - Lesezeit: 29 Minuten

In dieser Artikelreihe wollen wir uns näher mit dem Design der 5ten Edition von Dungeons and Dragons auseinandersetzen. Sie richtet sich vor allem an Dungeon Master, die durch ein besseres Verständnis der Designentscheidungen von D&D ihr Spiel verbessern können. Sie ist aber natürlich auch für Spieler interessant, die mehr über das Spiel lernen wollen. Und gerade dieser Artikel richtet sich auch an Spieler.

Im heutigen Artikel soll es um den Erkundungsteil des Spiels, das Reisen und Erforschen der Wildnis in D&D 5e gehen. Wir schauen uns an, welche Regeln dafür verwendet werden und vor allem, wo man die finden kann. Und dann bauen wir eine Reise durch die Wildnis.

Wo bei den neun Höllen steht denn alles?

Eigentlich ist Dungeons and Dragons 5e ein sehr zugängliches Spiel. Die Grundlagen der Regeln sind einfach und schnell zu verstehen, wenn man jemanden hat, der sie einem erklärt. Aber dann gibt es bestimmte Fälle, bestimmte Dinge, die im Spiel vorkommen und wo die Bücher nicht die beste Hilfe darstellen - und das liegt nicht daran, dass bestimmte Regeln fehlen, sondern wie sie präsentiert werden und wie sie von den Regelbüchern in den Zusammenhang gesetzt werden, sodass Spieler und Spielleiter in die Lage versetzt werden, sie vernünftig einzusetzen. Nehmen wir alle wichtigen Regeln, die man zum Reisen braucht (wenn man sich an die Regeln hält, an vielen Tischen werden bestimmte Regeln gestrichen):

Weiterlesen


Cover Image

Rasten für Anfänger - Wie funktioniert D&D - Teil 6

August 5, 2021 - Lesezeit: 14 Minuten

Dies ist Teil 6 meiner Blog-Reihe "Wie funktioniert Dungeons and Dragons (5te Edition)". Diese Artikel richten sich an Spieler, die das Spiel noch nicht gespielt haben oder unsicher mit den Regeln sind. Es ist aber auch eine Hilfestellung für Dungeon Master, um ihnen Hilfen an die Hand zu geben, neuen Spielern das Spiel besser erklären zu können und für erfahrene Spieler, um sich die Regeln noch einmal zu vergegenwärtigen.

Im heutigen Artikel soll es um das Rasten in D&D 5e gehen. Wir schauen uns, wie lange und kurze Rasten funktionieren.

Komm ans Feuer, setz dich und ruh dich aus

Als wir das letzte Mal bei Schulz dem Schurken, Manni dem Magier, Barry der Barbarin und Karl dem Kleriker vorbeigeschaut hatten, hat Barry die Barbarin Schulz den Schurken attackiert, weil er blutverschmiert aus dem Kerker kam und sie ihn für einen Angreifer gehalten hat. Sie hat ihn mit einem Schlag bewusstlos geschlagen, weil er nur noch 6 Trefferpunkte nach seinem Kampf mit dem Oger übrig hatte. Nach dem Karl der Kleriker Schulz den Schurken gerettet hatte, war diese "Session" vorbei.

Weiterlesen


Cover Image

Es gibt keine Skill-Checks und warum Spieler nicht danach fragen sollten – Das Design von Dungeons and Dragons 5e #3

Juli 27, 2021 - Lesezeit: 9 Minuten

In dieser Artikelreihe wollen wir uns näher mit der Designphilosophie der 5ten Edition von Dungeons and Dragons auseinandersetzen. Sie richtet sich vor allem an Dungeon Master, die durch ein besseres Verständnis der Designentscheidungen von D&D ihr Spiel verbessern können. Sie ist aber natürlich auch für Spieler interessant, die mehr über das Spiel lernen wollen. Und gerade dieser Artikel richtet sich auch an Spieler.

Dieser Artikel beschäftigt sich mit drei Sachen:

  • Warum es keine Fertigkeits-/Skillwürfe gibt,
  • Warum Spieler nicht fragen sollten, würfeln zu dürfen (schon gar keine Skillchecks) und
  • Wann man überhaupt würfeln sollte.

Weiterlesen


Cover Image

Rollenspiel und Charaktermotivation für Anfänger - Wie funktioniert D&D - Teil 5

Juli 21, 2021 - Lesezeit: 10 Minuten

Dies ist Teil 5 meiner Blog-Reihe "Wie funktioniert Dungeons and Dragons (5te Edition)". Diese Artikel richten sich an Spieler, die das Spiel noch nicht gespielt haben oder unsicher mit den Regeln sind. Es ist aber auch eine Hilfestellung für Dungeon Master, um ihnen Hilfen an die Hand zu geben, neuen Spielern das Spiel besser erklären zu können und für erfahrene Spieler, um sich die Regeln noch einmal zu vergegenwärtigen.

Im heutigen Artikel soll es um Rollenspiel und Charaktermotivation als wichtigsten Punkt für das Rollenspiel in D&D gehen.

Rollenspiel - was ist das eigentlich?

Dungeons and Dragons ist ein Rollenspiel. Doch was ist Rollenspiel überhaupt?

Weiterlesen